Damen 3. Liga Pro – VBC Schwarzenburg vs. MS Lerbermatt

Unser Kader am Freitagabend war mit 8 Spielerinnen zwar bescheiden, doch auch mit abwesender Passeuse wollten wir uns die 3 wichtigen Punkte nicht nehmen lassen. Mit gut gefüllten Bauch von dem gemeinsamen Znacht machten wir uns ans Einwärmen und versuchten, uns an die etwas kleine Turnhalle zu gewöhnen.

Der erste Satz verlief ziemlich ausgeglichen und wir merkten schnell, dass wir auf alles gefasst sein mussten, denn die Gegnerinnen schienen fast jeden Ball wieder auf unsere Seite zurück zu bringen. Mit Kampfgeist und Willen schafften wir es aber gleichwohl, den Satz für uns zu gewinnen. (25:23)
Wir wussten jedoch, dass wir im zweiten Satz etwas an unserem Spiel ändern mussten und aktiv agieren mussten, wenn wir siegreich aus dem Spiel hervor gehen wollten. Doch dies fiel uns auch im zweiten Satz wieder schwer und so mussten wir diesen leider an Lerbermatt abgeben. (24:26)
Neuer Satz, neues Glück und so machten wir uns auf in den dritten Satz. Endlich gelang es uns, unser Spiel zu spielen und so konnten wir den Satz klar mit 25:19 für uns entscheiden.
Die 3 Punkte waren nun schon in greifbarer Nähe und wir wollten sie unbedingt für uns verbuchen. So kämpften wir uns durch den 4. Satz, doch durch viele gute Services der Gegnerinnen und unnötige Fehler auf unserer Seite, zog Lerbermatt langsam aber sicher davon. Mit viel Kampfgeist und auch etwas Glück auf unserer Seite schafften wir es jedoch, die Gegnerinnen einzuholen und schliesslich auch zu überholen und den Satz für uns zu gewinnen (26:24), so dass wir als Siegerinnen aus dem Match hervorgehen konnten.