Damen 4.Liga – VBC Schwarzenburg vs. volleyliebefeld

Bereits ist es wieder soweit – die neue Saison steht vor der Tür. Wir sind froh, dass es endlich losgeht und gespannt, was uns in dieser Saison erwarten wird.

Der Start in den Match heute ist uns mehr als geglückt. Wir legten los wie die Feuerwehr. Unser Spiel war wohl so gut, wie noch fast nie zuvor. Auf unserer Seite klappte wirklich ‘fast’ alles nahezu perfekt. Die Service waren super, wir konnten fast aus allen Situationen heraus noch angreifen und wir kämpften um jeden Ball als Team. Es machte richtig Spass so zu spielen. Mit dieser konstanten Leistung konnten wir die beiden ersten Sätze klar für uns entscheiden. (25:7, 25:17)

Der Kampfgeist unserer Gegner erwachte nun auch immer wie mehr und sie machten uns das Leben schwieriger. Was auf unserer Seite plötzlich nicht mehr klappen wollte, klappte dafür auf der Seite der Gegner. So kam es, wie es leider bei unserem Team noch häufig passiert, dass wir den dritten und vierten Satz verloren. (17:25, 21:25)

Wir spielen einfach gerne fünf Sätze. Schliesslich wollen wir ja alle möglichst viel Spielzeit.

Für uns war es schwierig, wieder an die Leistung vom 1. und 2. Satz anzuknüpfen. Auch im 5. Satz hatten wir einfach zu viele Eigenfehler und vermiesten uns so unseren ersten Saisonsieg. (9:15)

Für uns ist es aber sicher trotzdem kein schlechter Saisonstart. Auf dieser Leistung können wir aufbauen. 🙂 Jetzt haben wir eine kurze Match-Pause, bis es dann mit unserer matchintensiven Woche am Mo, 28.10.2019 in Thun losgeht.